Adventsbasteln: Tannenzapfen-Rentier

Machen Brainfitness
Lesedauer 2 min. Lesedauer

Rudolf, das rotnasige Rentier, ist fester Bestandteil der Adventszeit. Aus einem Tannzapfen und ein paar weiteren Materialien lässt sich ein echter Natur-Rudolf basteln. Denn Rudolf wusste schon immer, dass der schönste Ort die Natur selbst ist, mit all ihrer Vielfalt. Die Kinder können also ihrer Kreativität freien Lauf lassen bei der Auswahl des für sie perfekten Tannenzapfens und anschließendem Kreieren ihres persönlichen Lieblings-Rentiers.

Bastelmaterial für ein Tannenzapfen-Rentier 

  • 1 Tannenzapfen  
  • 4 kleine, schmale Äste (z. B. von einer Birke, aus dem Bastelladen oder selbst gesammelt) 
  • Brauner Pfeiffenputzerdraht 
  • Rote Pompons
  • Zwei Wackelaugen
  • Heißklebepistole
  • Zeitungspapier als Unterlage

 

Bastelanleitung: So geht's

  1. Vorbereitung: Bevor der Tannenzapfen zum Rentier wird, sollte dieser von grobem Schmutz und Samen befreit werden. Falls der Zapfen frisch gesammelt und nass ist, am besten einen Tag lang auf dem Fensterbrett trocknen lassen, sonst hält der Kleber nicht so gut. Für die nächsten Schritte eignet sich Zeitungspapier als Unterlage. Bei der Arbeit mit der Heißklebepistole sollte dem Kind Hilfestellung gegeben werden, da diese sehr heiß wird.
  2. Von unten: Zunächst werden mit Hilfe des Heißklebers die vier Äste am Tannenzapfen so angebracht, dass dieser aufrecht stehen kann. Das sind Rudolfs Beine. Bei Bedarf die Äste von der Länge her anpassen und kürzen.
  3. Nach oben: Wenn der Heißkleber getrocknet ist, kommt das Geweih des Rentieres an die Reihe. Hierzu werden die Pfeiffenputzer so in Form gebogen, dass sie einem Geweih ähneln und anschließend mit dem Heißkleber direkt an der flachen Seite des Tannenzapfens angebracht.
  4. Feinschliff: Zum Schluss bekommt Rudolf noch sein Gesicht - mit Wackelaugen und rotem Pompon als Nase. Diese Teile am hinteren, flachen Teil des Zapfens anbringen. Jetzt ist er fertig, der Tannenzapfen-Rudolf – eine handgemachte weihnachtliche Dekoration.

Wer möchte, bastelt sich eine ganze Rentierherde mit vielen unterschiedlichen Tannenzapfen.  

Wir freuen uns auch über eine ausführliche Rückmeldung per E-Mail an: kids@fit-4-future.de