Basteltipp: Kuscheliger Socken-Sorgenfresser

Machen Brainfitness
Lesedauer 2 min. Lesedauer

Ein Sorgenfresser – was ist das? Ein kleiner, flauschiger Kumpel, der zum Lachen bringt: das Kinderherz und die ganze Familie. So basteln Sie mit Ihrem Kind das lustige Sockentier.

Es ist ganz einfach, einen eigenen kuscheligen Sorgenfresser zu zaubern. Mit seinem lustigen Gesichtchen, das in komische Grimassen gezogen werden kann und mit seinem Sockenmaul, das kleine Zettelchen mit großen Sorgen futtert, bereitet es Spaß für Groß und Klein. Das Schöne dabei: Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Das benötigen Sie zum Basteln

  •       eine Socke oder einen Kniestrumpf
  •       Styroporkugeln und schwarzer Filzstift für die Augen (oder ähnliche, runde Materialien)
  •       Stoffreste für Zunge und Nasenlöcher, optional Knöpfe
  •       stabile Pappe
  •       bunte, dicke Fäden oder Schurwolle-Garn für die Haare
  •       Heißklebepistole oder Flüssigkleber
  •       evtl. Nadel und Faden

 

      Basteltipp: So basteln Sie den Sockentier-Sorgenfresser

 

   Schritt für Schritt: so geht´s

1. Schneiden Sie das Mundstück aus der Pappe so aus, wie auf dem Bild zu sehen ist. Krempeln Sie die Socke oder den Kniestumpf auf links. Kleben Sie das Mundstück in die auf links gedrehte Sockenspitze ein. Wenn die Socke wieder auf rechts gekrempelt ist, sorgt die Pappe für einen stabilen Mund. So lässt es sich besser lustige Grimassen ziehen.

 

Basteltipp: Sockentier Sorgenfresser - Schritt 1

 

2. Bemalen Sie die Styroporkugeln mit Pupillen und kleben Sie die Augen auf die Socken – eine Heißklebepistole ist empfehlenswert. Verschönern Sie dann das Sockentier individuell. Alles ist erlaubt. Seien Sie mit Ihrem Kind kreativ: Versuche Sie es mit einer Zunge, mit Zähnen, mit Nasenlöchern (z. B. Knöpfen) oder einer Brille. Je bunter, desto lustiger!

 

Basteltipp: Schritt 2 - Sorgenfresser-Sockentier

 

Basteltipp: Sockentier-Sorgenfresser - Schritt 2

 

3. Zum Schluss bekommt das Sockentier noch Haare aus Schurwolle. Dazu die Haare an der Socke vernähen oder sie drauf kleben. Wir haben die Wolle vorab einmal in der Mitte verknotet und an der Stelle an die Socke genäht.

 

Basteltipp: Sockentier - Schritt 3 zum Sorgenfresser

 

Basteltipp: fertig ist der Sorgenfresser

Viel Spaß beim Basteln!