Einfache Spielideen, die das Sehen fördern

Machen Brainfitness
Lesedauer 1 min. Lesedauer

Die richtige Wahrnehmung von optischen Sinnesreizen und die visuelle Mehrfähigkeit kann zu Hause wunderbar trainiert werden. Mit diesen einfachen Tipps fördern Sie Ihr Kind auf spielerische Art und Weise.

Gleiche Formen und Farben finden

Setzen Sie sich gemeinsam in einen Raum. Jeder erhält Stift und Papier. Jetzt haben Sie 2 Minuten Zeit, möglichst viele „runde“ Gegenstände aufzuschreiben, die Sie im Raum sehen können. Variieren Sie die Form des Gegenstandes: Vierecke, Dreiecke, Ovale usw. Das Spiel funktioniert auch gut mit Farben oder anderen Merkmalen.

Schwierigkeit erhöhen

Kombinieren Sie eine gesuchte Form und Farbe. Beispielsweise, wie viele runde, weiße Gegenstände lassen sich im Raum entdecken? Gerne auch in Teams aufteilen und so die ganze Familie einbeziehen.

Ich sehe was, was du nicht siehst

Dieses beliebte Spiel klappt nicht nur während der Autofahrt zu Oma und Opa oder in den Urlaub, auch zu Hause lässt sich das Spiel toll umsetzen. Setzen Sie sich gemeinsam in einen Raum. Ob Farben, Formen oder eine bestimmte Eigenschaft des gesuchten Gegenstands – jeder Hinweis ist erlaubt. Ist der gesuchte Gegenstand der Lieblingsteddy Ihrer Tochter, so könnte der Hinweis etwa so lauten: Ich sehe was, was du nicht siehst und das ist beige und flauschig. Durch aufmerksames Schauen und Fragen soll der Gegenstand erraten werden. Je nach Alter des Kindes können die Hinweise leichter oder auch schwieriger sein.

In der Elternbroschüre „Fit und entspannt durch den Alltag - Brainfitness“, die Sie auch in Ihrem Profil unter dem Punkt „Brainfitness“ herunterladen können, finden Sie noch mehr Tipps und Infos.