Endlich Sommer! Endlich Ferien!

Lesen Ernährung
Lesedauer 1 min. Lesedauer

Zeit zum Sonne und Wasser tanken: Denn Wasser ist das Lebensmittel schlechthin und gerade an sehr heißen Sommertagen unverzichtbar! Der Sommer ist da und in einigen Bundesländern wurden schon die Sommerferien eingeläutet: Ab ins kühle Nass, lautet da die Devise! Denn: der rasante Temperaturanstieg sorgt dafür, dass wir mehr schwitzen. Das Coole daran: der produzierte Schweiß ist ein körpereigenes Kühlsystem. Umso wichtiger ist es, dass bei der Sommerhitze ausreichend getrunken und der Körper mit Flüssigkeit versorgt wird. Durst ist bereits ein Anzeichen von Wassermangel. Am besten eignet sich natürlich reines Wasser. Der empfohlene Tagesbedarf beispielsweise von Grundschülern liegt in etwa bei 1 Liter Wasser am Tag. Bei körperlicher Aktivität, Hitze, Fieber, Durchfall oder Erbrechen ist der Wasserbedarf erhöht. Daher empfiehlt es sich, regelmäßig Wasser zu trinken, sodass ein Durstgefühl und damit ein Wassermangel erst gar nicht entsteht. Schöner Nebeneffekt: Im Vergleich zu zuckerhaltigen Getränken macht Wasser außerdem nicht weiter durstig und hält zudem lästige Wespen ab.

fit4future wünscht allen SchülerInnen, Eltern, Lehrern und pädagogischen Fachkräften erholsame und schöne Sommerferien!