Natur-Tipp: Vogel-Rallye

Machen Bewegung
Lesedauer 2 min. Lesedauer

Der Frühling ist die beste Zeit für Vogelbeobachter. Mit ein wenig Übung und unserer Vogel-Rallye können Kids die Natur entdecken und bewegen sich nebenbei an der frischen Luft.

Vögel gibt es wirklich überall, im Wald, auf der Wiese, in Feuchtgebieten, im eigenen Garten, selbst in der Großstadt. In Verbindung mit einer Challenge haben die Kids eine abwechslungsreiche Beschäftigung anstelle eines reinen "Spazierengehens" und lernen dabei noch etwas über die heimische Fauna. Also: Fernglas schnappen, unsere Vorlage ausdrucken und ab nach draußen! Wer findet die meisten Vögel?

Vorbereitung

Zeitaufwand:

  • Ca. 1,5–3 Stunden, je nach Anfahrtsweg zum Vogelbeobachtungspunkt

Material:

  • ausgedruckte Vogelarten (hier Vogelarten-Datei herunterladen)
  • Schreibunterlage, z. B. einen Karton oder ein Klemmbrett
  • Stift
  • idealerweise ein Fernglas
  • Timer, Küchenwecker oder Handy
  • Regen- oder Sonnenschutz
  • evtl. eine Zwischenverpflegung

So geht's

  • Rucksack packen, die Seiten mit den ausgedruckten Vogelarten an die Schreibunterlage klemmen und zum Naturbeobachtungsgebiet losgehen oder fahren.
  • Das kann entweder der Wald sein oder ein Park, ein schöner Spazierweg entlang eines Baches oder Flusses oder sogar ein Naturschutzgebiet.
  • Bereits auf dem Weg und natürlich dann vor Ort können die Kids nach Vögeln Ausschau halten.
  • Eine "Aufwärmphase" von etwa 30 Minuten sollte eingeplant werden - nicht immer klappt es sofort, eine Vielzahl an Vögeln zu entdecken. 
  • Sobald erste Vögel in der Nähe gesichtet werden, kann es auch schon losgehen.
  • Um die Bestimmung der Vögel als Rallye umzusetzen, nun den Timer auf 1 Stunde stellen.
  • Nun können die Kinder so viele Vögel wie möglich suchen. Die Anzahl auf der Vogelarten werden auf der Liste mit Strichen festgehalten (pro Vogel ein Strich).
  • Sind die Kinder schon etwas älter, können sie die Rallye auch als Challenge umsetzen und einzeln oder in kleinen Teams gegeneinander antreten. Wer gewinnt?

 

Fotoquelle: iStock.com/ampak

Wir freuen uns auch über eine ausführliche Rückmeldung per E-Mail an: kids@fit-4-future.de