Ostern mit Kids: Spaß zu Hause

Machen Verhältnisprävention
Lesedauer 3 min. Lesedauer

Kein Urlaub in den Osterferien, kein Besuch bei den Großeltern – aber anders bedeutet nicht gleich schlechter. Damit Sie auch dieses Jahr schöne Ostern verbringen, gibt es hier ein paar Tipps für das Osterfest zu Hause.

Ostereier-Suche in den eigenen vier Wänden

Statt draußen im Freien können Sie die Osternester auch wunderbar zu Hause in den eigenen vier Wänden verstecken. Tolle Verstecke wie unter dem Sofakissen, im Blumentopf oder im Kleiderschrank bringen Ihre Kinder ebenso zum Strahlen. Nutzen Sie die ganze Wohnung aus. Vielleicht ist ja in jedem Zimmer eine Kleinigkeit versteckt. Legen Sie doch eine zweite Runde ein, in der die Kinder für Sie Ostereier verstecken dürfen. Haben Sie einen kleinen Garten oder Balkon? Wenn ja, nutzen Sie die Gelegenheit, um auch im Freien Ostereier zu verstecken. Ob hinter dem Beerenstrauch im Garten oder unter den Balkonmöbeln – Ihre Kinder freuen sich über jedes gefundene Osterei. Vielleicht lassen sich Oma und Opa ja über einen Videoanruf dazu schalten und sie können das lustige Treiben über das Tablet oder Smartphone mitverfolgen. Oder nehmen Sie die Ostereiersuche auf und verschicken Sie es als Ostergruß.

Osterspiele

Mit ein paar einfachen Spielen für zu Hause lässt sich der Ostertag toll gestalten.

  • Eierlauf: Jedes Kind bekommt einen Esslöffel in die Hand. Legen Sie ein buntes (gekochtes) Osterei darauf und los geht der lustige Eierlauf. Wenn es auf gerader Strecke schon gut klappt, bauen Sie einen kleinen Parcours auf. Im Slalom um Stühle, über Kissen oder unter einer gespannten Schnur durch, setzen Sie Ihre Wohnung gekonnt ein. Gerne auch als Wettlauf: Auf die Plätze – fertig – los!
  • Eiertanz: Jeder Spieler setzt eine Mütze auf und zwar so, dass man eine kleine Mulde formen kann. Legen Sie das gekochte Osterei in die Mulde. Musik an: Alle tanzen zur Musik. Das Ei darf dabei nicht herunterfallen. Sobald Sie die Musik stoppen, müssen sich alle so schnell wie möglich auf den Boden setzen. Aber aufgepasst: Fällt das Ei herunter, scheidet man aus.
  • Eier stibitzen: Das Kind sitzt auf dem Boden, mit einer Trillerpfeife ausgestattet. Legen Sie im Kreis um das Kind (Plastik-)Eier aus, die das Kind „bewachen“ muss (alternativ z. B. Bausteine oder Plüschtiere). Die anderen Spieler sitzen im Kreis um das Kind herum und versuchen, die Eier zu stibitzen. Erwischt das Kind jemanden beim Stibitzen, bläst es schnell in die Pfeife und der Spieler scheidet aus. Der Spieler, der unbemerkt die meisten Eier stibitzen konnte, hat gewonnen. Haben Sie keine Pfeife zur Hand, geht es natürlich auch ohne.
  • Oster-Malerei: Malen Sie Osterbegriffe auf ein Blatt und lassen Sie die anderen Spieler die Begriffe erraten. Wer den Begriff als erstes errät, ist als nächstes mit Malen dran.
  • Osterbegriffe erraten: Wie Galgenmännchen nur mit Osterbegriffen und einem Hasengesicht statt einem Galgen. Denken Sie sich einen Osterbegriff aus. Nehmen Sie ein Blatt Papier und machen so viele Striche auf das Blatt, wie das ausgedachte Wort Buchstaben hat. Die anderen Spieler dürfen der Reihe nach Buchstaben nennen. Ist der Buchstabe im Wort enthalten, tragen Sie den Buchstaben an der richtigen Stelle ein. Für jeden genannten Buchstaben, der nicht im Wort enthalten ist, malen Sie das Hasengesicht weiter: zuerst den Kopf, dann das linke Ohr, dann das rechte Ohr, dann die Augen, Nase, Mund und zuletzt die Schnurrhaare . Erraten die Spieler das Wort, bevor das Hasengesicht vollständig ist? Viel Spaß beim Raten.

Osterfrühstück

Das Osterfrühstück kann auch dieses Jahr stattfinden – Tipps zur Gestaltung im kleinen Familienkreis.

  • Kreative Tischdekoration: Lassen Sie das Kind den Sitzplatz von jedem Familienmitglied mit einem Osterbild dekorieren und den Namen dazuschreiben. So ist das Kind aktiv an den Vorbereitungen zum Osterfrühstück beteiligt und der Tisch sieht auch gleich viel freundlicher aus.
  • Serviettenhase: In unserem Video zeigen wir Ihnen, wie Sie schnell und einfach lustige Serviettenhasen falten. Gerne nach Lust und Laune dekorieren. Soweit Sie Wackelaugen zu Hause haben, lassen sich diese auch auf die Serviette kleben.
  • Bevor das leckere Osterei aufgegessen wird: Jeder nimmt sein Osterei in die Hand. Schlagen Sie immer zwei Ostereier an der Spitze aneinander. Das Ei, dessen Schale zuerst nachgibt und zerbricht, hat verloren. Verloren? Und dann ab in den Mund mit dem Osterei.
  • Sie wollen Ihre Lieben trotz Entfernung dabeihaben? Schalten Sie sie über einen Videoanruf über das Tablet oder den Laptop live dazu und genießen Sie so gemeinsam die Leckereien zum Osterfrühstück.

Serviettenhase

Wir freuen uns auch über eine ausführliche Rückmeldung per E-Mail an: kids@fit-4-future.de

Jetzt bewerben