Simon sagt

Sehen Machen Brainfitness
Lesedauer 1 min. Lesedauer

Simon sagt! Oder doch nicht? Diese Übung fordert von den Kindern ein aufmerksames Ohr und eine genaue Reaktionsfähigkeit.

So simpel diese Übung auch scheint, sie hat es in sich. Also genau hinhören! Wenn die Anweisung zu einer Bewegung mit den Worten "Simon sagt" eingeleitet wird, führen die Kinder die Übung so lange aus, bis die nächste Ansage kommt. Doch aufgepasst: Falls Simon die Übung NICHT ansagt, muss die Anweisung ignoriert und die vorherige Bewegung weiter ausgeführt werden, bis Simon erneut einen "Befehl" gibt.

Die Übung kann in kleinen Gruppen, im Klassenzimmer, auf dem Pausenhof (auf Abstand) oder auch digital durchgeführt werden. 

Dabei hilft "Simon": Die Lern- und Merkfähigkeit sowie Koordination werden geschult und nebenbei der Körper durch verschiedene Bewegungen nach längerem Sitzen mobilisiert. Danach geht's mit frischem Kopf wieder zurück an die (Schul-) Arbeit. 

Varianten: Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt: Die Einleitung kann auch auf Englisch erfolgen - oder eine andere Person als Simon sagt an. 

 

Das Lernvideo zum Ansehen und Mitmachen finden Sie im Mitgliederbereich unter Brainfitness.

Viel Spaß dabei!

Jetzt bewerben