Der fit4future-Aktionstag - ein Highlight für die ganze Schule

Schule „in action“: Spaß und Begeisterung für Prävention wecken

Dosenwurf-Staffel, Becherstapeln und Zucker-Quiz

Alle Teilnehmerschulen können mit einem fit4future-Aktionstag Prävention live erlebbar machen - für alle Klassen, Lehrkräfte und auch die Eltern. Die Schülerinnen und Schüler stellen ihre körperlichen und geistigen Fähigkeiten unter Beweis. Klassenzimmer, Turnhalle und Pausenhof verwandeln sich dafür in einen Parcours mit mehreren Stationen zu den fit4future-Modulen. Beim Winter-Aktionstag wird das Programm um drei weitere, typisch winterliche Stationen erweitert.

Die Idee: Mit einem Aktionstag rücken die Inhalte von fit4future (noch) mehr ins Bewusstsein aller Beteiligten und die Ideen können vertieft und im Leitbild der Schule stärker verankert werden. Der Aktionstag komplettiert somit das dreijährige Programm. Schulen können diesen ab dem ersten Teilnehmerjahr umsetzen, zum Beispiel als Abschluss des Schuljahres. Der Aktionstag kann auch noch im 2. oder 3. Projektjahr durchgeführt werden.

Jetzt neu: Der fit4future-Winter-Aktionstag ist eine Veranstaltung im Rahmen der Projektumsetzung für Kinder und Eltern, den wir kostenfrei für Sie an Ihrer Schule umsetzen und findet immer im Zeitraum von Dezember bis März statt.

Sie haben noch Fragen? Scrollen Sie einfach weiter nach unten zu unseren FAQ!

Gewinnspiel

Jetzt Winter-Aktionstag anmelden und mit etwas Glück das Materialset gewinnen!

 

Biathlon, Eisschollen-Hopping und Tandem-Skifahren: fit4future-Schulen, die bislang keinen Aktionstag umgesetzt haben, können bis 31. März 2019 einen speziellen Winter-Aktionstag anmelden und durchführen und nehmen damit automatisch an unserer Verlosung eines Materialsets im Wert von 750 Euro teil. fit4future unterstützt mit Ideen, Plänen, Personal und Material.

Anmeldung per Mail an ab@fit-4-future.de, Kennwort: Winter-Aktionstag.   
 

fit4future Winter-Aktionstag kurz erklärt:

Im Mittelpunkt stehen um diese Jahreszeit natürlich die typischen Winterstationen: Beim Eisschollen-Hopping legen die Kinder auf vier kleinen Matten eine bestimmte Strecke zurück, ohne den Hallenboden zu berühren, als ob man von Eisscholle zu Eisscholle hüpfen würde. Biathlon ist eine Kombination aus Sackhüpfen und Dosenwerfen - wer ist schnell und dabei treffsicher? Nicht nur lustig, sondern auch förderlich für Team- und Anpassungsfähigkeit ist das „Skifahren“ mit dem Tandemski.

Parcours für Geist & Körper

Bewegung, Ernährung und Brainfitness: Diese drei Themen werden für die fit4future-Schulen im Verlauf ihrer dreijährigen Teilnahme fester Bestandteil des Stundenplans. Im Rahmen des Aktionstages durchlaufen die Kinder einen fit4future-Parcours mit (je nach Klassengröße) sechs bis acht Wettkampfstationen, mit Materialien passend zu den Inhalten der Module. Die Bewegungsstationen erfordern motorisches Geschick, ein Quiz testet das Wissen über Ernährung und bei den Stationen zum Thema Brainfitness können Körper und Geist trainiert werden. Die Klassen werden in jeweils vier Gruppen aufgeteilt und wetteifern untereinander um die Verteilung der Punkte. Die Gruppe mit der höchsten Gesamtpunktzahl wird Klassensieger. Es werden Sieger-und Teilnehmer-Urkunden vergeben.

Gelegenheit zur Elternarbeit

Der Aktionstag bietet auch eine gute Gelegenheit für Lehrkräfte, den Eltern die Idee von fit4future live zu vermitteln und sie zu motivieren, fit4future mit ihren Kindern zu Hause umzusetzen.

Elterninformation fit4future-Aktionstag

Sie möchten Mitmachen?

Zur Anmeldung zum Aktionstag wählen Sie Ihren bevorzugten Termin, füllen Sie das Anmeldeformular aus und
schicken es per Mail an ab@fit-4-future.de.
Gerne stehen wir Ihnen für weitere Fragen zur Anmeldung, Umsetzung und Unterstützung durch das fit4future-Team per Mail oder auch telefonisch unter der Telefonnummer 089 / 74661456 zur Verfügung.

Wir freuen uns auf viele sportlich-fitte Aktionstage!

FAQs

Sie wollen mehr über den fit4future Aktionstag erfahren oder haben eine gezielte Frage zur Umsetzung? In unseren FAQs haben wir die am häufigsten gestellten Fragen von Schulen und Eltern beantwortet.

Was ist fit4future?
Was ist der fit4future Aktionstag?
Wieso wird der Aktionstag durchgeführt?
Wie gestaltet sich der zeitliche Ablauf des Aktionstages?
Welchen Beitrag leistet die Schule?
Welchen Beitrag leistet fit4future?
Welche Räumlichkeiten und Technik müssen in der Schule vorhanden sein?
Wie kann Ich meine Schule für den Aktionstag anmelden?
Fallen Kosten für den Aktionstag an?
Welche Stationen beinhaltet der Parcours?
Wie viele Klassen können am Aktionstag teilnehmen?
Was ist ein Area-Manager?
Wie oft kann unsere Schule den Aktionstag durchführen?
Wir sind noch keine fit4future Schule - können wir trotzdem einen Aktionstag machen?
Was muss mein Kind zum Aktionstag mitbringen?
Kann mein Kind am Aktionstag teilnehmen, wenn es körperlich beeinträchtigt ist?
Wie können sich Eltern beim Aktionstag engagieren und unterstützen?
Wie viele Helfer werden benötigt?