fit4future – das Programm für gesunde Schulen

Bewegung, Ernährung, Brainfitness, Verhältnisprävention / System Schule

Starke, gesunde und glückliche Kinder lernen leichter: Diese vier Bausteine bilden das ganzheitliche und wissenschaftlich

evaluierte Fundament der Präventionsinitiative fit4future für Grund- und Förderschulen.

Im  Anschluss erhalten Sie eine Übersicht über alle vier Module.

Mit unserem Modulfilm "Bewegung" erhalten Sie einen ersten Eindruck, was dieses Modul alles in sich hat

Das Modul "Bewegung"

Und so funktioniert`s:

Im folgenden film zur fitf4future-Spieltonne erklären wir Ihnen alle 20 Spiel- und Sportgeräte und welchen trainingseffekt diese haben

Das Modul "Ernährung"

Und so funktioniert`s:

Mit unserem Modulfilm "Ernährung" erhalten Sie einen ersten Eindruck, was dieses Modul alles in sich hat

Das Modul "Brainfitness"

Und so funktioniert`s:

Mit unserem Modulfilm "Brainfitness" erhalten Sie einen ersten Eindruck, was dieses Modul alles in sich hat

Das Modul "VerhältnisPrävention/System Schule"

Und so funktioniert`s:

Mit unserem Modulfilm "Verhältnisprävention" erhalten Sie einen ersten Eindruck, was dieses Modul alles in sich hat

Drei Jahre voller Gesundheit

 

so läuft das kostenlose, dreijährige fit4future-Programm an Ihrer Schule ab:

Im Laufe des Programms erhält die schule von uns:

  • eine Spieltonne
  • eine Brainfitness-Box
  • Broschüren, Aktionskarten und Informationsmaterial zu den jeweiligen Modulen
  • einen Area-Manager als direkten Ansprechpartner
  • eine Hotline und Online-Beratung für Ihre Fragen und Anregungen
  • sechs Workshops (zwei pro Schuljahr) zu den vier Modulen, jeweils drei Stunden für 20 Schulen bzw. Lehrkräfte
  • einen Aktionstag an Ihrer Schule für Schüler, Lehrkräfte und Eltern
  • einen Sportler aus Ihrer Stadt als Motivator und fit4future-Botschafter
  • die Möglichkeit, an der Evaluation durch die TU-München teilzunehmen
  • eine Kooperation mit FOCUSOnline, die Schülern und Lehrkräften ermöglicht, per Blog oder Videos ihre Erfahrungen zu publizieren

 

Was die schule einbringen sollte:

  • zwei Lehrkräfte werden fit4future-Coaches
  • zusammen mit Vertretern der Schulleitung und Elternbeirat wird ein Steuerkreis, das fit4future-Schulboard, gebildet
  • Vorstellung des fit4future-Programms in der Lehrkräftekonferenz
  • Integration in den Unterricht
  • Umsetzung der aus dem Modul Verhältnisprävention resultierenden Maßnahmen
  • Teilnahme am Evaluationsprogramm

Das erwartet Sie in den kommenden drei Jahren

Das 1. Jahr – alle Zeichen stehen auf Bewegung und Neuanfang

Das 2. Jahr – jetzt kommen Ernährung und Brainfitness hinzu

Das 3. Jahr –  alles läuft und wird nachhaltig in den Schulbetrieb etabliert